HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN
(FAQ)

Kontaktieren Sie mich gerne, wenn Sie noch weitere Fragen haben.

WELCHES ANGEBOT BIETEN SIE AN UND FÜR WEN IST ES?

Mein Angebot richtet sich sowohl an Privatpersonen, wie auch Unternehmen.

Je nach Wunsch und Bedarf unterstütze ich Sie mit:

  • Coaching (Einzelcoaching)

  • Training (Einzel- und Gruppentraining)

  • Seminar

  • Kursangebot

  • Beratung

WIE LÄUFT EIN COACHING AB?

Der klassische 1:1 Coaching Prozess gliedert sich in folgende Schritte:

  1. Erstgespräch

  2. Durchführung Coachings

  3. (Zwischengespräch)

  4. Abschlussgespräch

​​

1. Erstgespräch

Das Erstgespräch dauert in der Regel zwischen 30-60 Minuten und ist honorarfrei.

Der Zweck ist es, sich gegenseitig Kennenzulernen und die Rahmenbedingungen zu klären.

Zu den Rahmenbedingungen zählen z.B. folgende Punkte:

  • Klärung des Anliegens

  • Ziel des Coachings

  • Messkriterien

  • Umfang und Turnus der Coachings

  • Höhe des Honorars und Zahlungsmodalitäten

  • Rechte und Pflichten der KlientIn und des Coaches

  • Umgang mit Absagen und Terminverschiebungen

  • Vertragliches

  • Klärung von Fragen

  • ...


Nur wenn "die Chemie" zwischen KlientIn und Coach stimmt, kann in einem wertschätzenden und vertrauensvollen Rahmen gemeinsam gearbeitet werden.

Sowohl KlientIn als auch Coach haben im Erstgespräch die Wahl sich auch gegen eine Zusammenarbeit zu entscheiden.

2. Durchführung der Coachings

Die Coachings werden, wie im Erstgespräch gemeinsam abgestimmt, nach bestem Wissen und Gewissen und im Interesse der KlientIn durchgeführt.

Eine Coachingstunde dauert 60 Minuten und eine Coachingsitzung beträgt üblicher Weise ca. 90 Minuten.

Nach jeder Sitzung wird die Teilnahme in einem "Logbuch" durch Unterschrift bestätigt. Anhand des Logbuchs erfolgt dann später die Rechnungsstellung. Es wird dokumentiert, an welchem Tag und innerhalb welchen Zeitraums Sie das Coaching wahrgenommen haben.

3. Zwischengespräch

Bei komplexeren Themen kann es günstig sein, ein Zwischengespräch zu führen.

Wie war es vor dem Coaching, wie ist es aktuell und nähern wir uns den vorab definierten Zielen?

Insbesondere bei Coachings, die ein Unternehmen beauftragt, haben sich Zwischengespräche etabliert. Die Besonderheiten zum Thema Diskretion, Vertraulichkeit und Coaching Geheimnis lesen Sie bitte in einer der nächsten Fragen auf dieser Seite.

4. Abschlussgespräch

Das Abschlussgespräch bildet, zusammen mit dem Erstgespräch, den Rahmen des Coachings.

Eine gute Gelegenheit, um die anfangs geäußerten Wünsche und Ziele nun gemeinsam zu reflektieren und zu besprechen.

WIE STEHT ES UM DISKRETION UND VERSCHWIEGENHEIT?
(AUCH BEI COACHINGS, DIE DAS UNTERNEHMEN ZAHLT)

Als ausgebildeter und zertifizierter Coach unterliege ich dem Coaching Geheimnis.

Das Coaching Geheimnis dürfen Sie sich ähnlich vorstellen, wie eine ärztliche Schweigepflicht.

Alle Inhalte sind streng vertraulich.

Bei Coachings, die durch ein Unternehmen beauftragt werden hat es sich bewährt, dass im Erst-, Zwischen- und Abschlussgespräch zusätzlich die Führungskraft der/des KlientIn (und manchmal eine Person aus der Personalabteilung) mit dabei ist. Hier haben die Unternehmen meistens ihre eigens definierten Coaching Prozesse.

In diesem Kreis der Teilnehmenden wurde seinerzeit im Erstgespräch abgestimmt, um welche Coachingthemen es geht, was das Ziel ist und woran die Erreichung der Ziele gemessen werden kann.


Über den aktuellen Stand des Coaching Prozesses und die Inhalte informiert ausschließlich die/ der KlientIn (in der o.g.  Gesprächsrunde),  während eines Zwischen- oder Abschlussgesprächs, in einem für sie/ ihn angemessenen und stimmigen Umfang.


Ich als Coach gebe lediglich Auskunft darüber, in welchem Umfang die Coachings stattgefunden haben.  Dies wird auch aus dem Logbuch ersichtlich, welches als Abrechnungsgrundlage dient.


Die Inhalte und Ergebnisse des Coachings, im Zwischen- und Abschlussgespräch, werden ausschließlich durch die/ den KlientIn an den Arbeitgeber kommuniziert.

WIE KANN ICH MICH AUF EIN COACHING VORBEREITEN?

Es ist günstig, wenn Sie ausreichend Zeit einplanen. Dass dies manchmal nicht gelingt, ist normal.

Es handelt sich um eine Empfehlung.

  • Vor dem Coaching

    • Raus aus dem Alltag, der Arbeit,...

    • Ein Moment für Sie zum Luft holen, um etwas Abstand zwischen der aktuellen Situation und dem Coaching zu gewinnen

  • Für das Coaching

    • Regulär dauert ein Coaching ca. 90 Minuten

    • Bitte planen Sie gerne 10-15 Minuten Puffer ein, sofern Ihr Anliegen noch nicht "auf dem Punkt" ist und die ursprünglich vereinbarte Zeit aber schon abgelaufen ist

    • Sofern vereinbarte Zeiten verlängert werden, weise ich Sie darauf hin. SIE entscheiden, ob wir die Sitzung beenden oder noch ein paar Minuten weitermachen

  • Nach dem Coaching

    • Viele meiner KlientInnen planen einen Schlusspuffer nach unseren Sitzungen ein, in dem sie z.B. noch eine Runde Spazieren gehen, Auswärts einen Kaffee oder Tee trinken, etc.​

    • Ein Abstand zwischen Coaching und Alltag (Arbeit/ Familie/..) ist günstig, um sich gedanklich vom Coaching zu lösen und wieder Aufnahmebereit für andere Dinge zu sein

WAS IST DER UNTERSCHIED ZWISCHEN COACHING UND THERAPIE?

Im Coaching bleibt die Verantwortung (Eigen- oder Selbstverantwortung) während des gesamten Coaching Prozesses stets bei den KlientInnen. Ich als Coach gestalte den Rahmen, in dem die KlientInnen ihre Themen bearbeiten und sich das Problem zu einer Lösung hin öffnen kann. Dies setzt die Gesundheit der KlientInnen voraus.

Coaching ist immer ein zeitlich begrenzter Prozess, der darauf abzielt "Hilfe zur Selbsthilfe" zu geben. 

In einer Therapie übernimmt der Therapeut streckenweise die Verantwortung für seine Patienten, da ein Krankheitsbild vorliegt. Es geht darum, die Krankheit im Laufe der Therapie zu heilen. Dies kann unter Umständen Jahre oder Jahrzehnte dauern.

WER ÜBERNIMMT DIE KOSTEN FÜR EIN COACHING?

PRIVATPERSON MELDET SICH AN

Coachings:

Privatzahler tragen die Kosten für das Coaching selbst. Anders wie bei einer Therapie wird diese Leistung derzeit nicht von den Krankenkassen übernommen. Um sicher zu sein, sprechen Sie Ihre Krankenkasse bitte vor Beauftragung der Coachings nochmal dazu an.

In bestimmten Fällen können Coachingstunden steuerlich geltend gemacht werden. Hierüber informiert Sie Ihre Steuerberatungskanzlei individuell.

Seminare, Kurse und Trainings:

Privatzahler kommen bei Anmeldung selber für die Kosten auf.

DAS UNTERNEHMEN MELDET SIE AN

Coachings:

Sofern Sie durch das Unternehmen, bei dem Sie angestellt sind, angemeldet werden, werden die Kosten üblicher Weise auch durch das Unternehmen übernommen. 

Seminare, Kurse, Trainings:

Sofern Sie durch das Unternehmen, bei dem Sie angestellt sind, angemeldet werden, werden die Kosten üblicher Weise auch durch das Unternehmen übernommen. 

SIE, ALS UNTERNEHMEN BUCHEN

Coachings, Seminare, Kurse und/ oder Trainings:

Die Kosten für die aufgeführten Dienstleistungen werden durch Sie beglichen.

WIE LANGE DAUERT EIN COACHING?

Eine Coachingstunde beträgt 60 Minuten.
Eine Coachingsitzung dauert in der Regel ca. 90 Minuten.
Die Coaching-Intensiv-Sitzungen dauern zwischen 120-180 Minuten.
Die Abrechnung erfolgt je angefangener Viertelstunde.
Wie lange wir tatsächlich miteinander sprechen, entscheiden Sie.

WIE WIRD ABGERECHNET UND BEZAHLT?

Jede Coaching Sitzung wird in Ihrem persönlichen "Logbuch" erfasst und nach jedem Treffen von Ihnen abgezeichnet.
Dieses Logbuch dient als Grundlage zur Abrechnung.
Die Rechnungsstellung erfolgt, je nach Absprache, nach jeder Sitzung oder zum Monatsende.
Die Bezahlung erfolgt auf mein Geschäftskonto.

WIE VIELE COACHINGS BRAUCHE ICH?

Im Erstgespräch gebe ich Ihnen eine Einschätzung darüber, wie viele Sitzungen ich ansetzen würde.
Dies ist, je nach Themen, unterschiedlich.
Die Entscheidung darüber, wie oft wir miteinander sprechen, treffen immer Sie.
Während des Coaching Prozesses kann hier flexibel angepasst werden.

WO FINDEN DIE COACHINGS, TRAININGS, SEMINARE UND KURSE STATT?

Der Veranstaltungs- oder Durchführungsort kann variieren- je nach Absprache.

Für Coachings hat es sich etabliert, dass diese in meiner Coaching Praxis stattfinden.

Seminare, Trainings oder Kurse finden direkt bei den Unternehmen oder an anderen Orten, wie Hotel oder Veranstaltungscenter, statt.


Bitte beachten Sie, dass bei externen Veranstaltungsorten zusätzliche Kosten für Anfahrt, Raummiete, etc. anfallen können.

Haben Sie noch weitere Fragen? Ich freue mich darauf, von Ihnen zu hören.